Aktivitäten 2022

03.12.2022 – Weihnachtsmarkt
Heute wurde, nachdem die ersten Vorbereitungen im Vorfeld bereits durchgeführt wurden, unsere Weihnachtsbude am Röthenbacher Weihnachtsmarkt (Neue Mitte) eingerichtet. Hierzu hatten sich ein paar Helferinnen und Helfer im Rotkreuzhaus eingefunden, um alles auf unseren VW-Transporter zu Verladen. Anschließend konnte die Verkaufsbude eingeräumt und weihnachtlich geschmückt. Im Laufe der Woche werden die restlichen Arbeiten noch durchgeführt, so dass wir ab dem 9. Dezember – Beginn 16:00 Uhr – für unsere Besucherinnen und Besucher startklar sind. Wir bereits in den vergangenen Jahren gibt es auch heuer neben Glögg, Jagertee, Kinderpunsch, heißen Caipi, wieder leckere Kakao-Mixgetränke.

24.11.2022 – Sanitätsdienst Karl-Diehl-Halle
Mit seinem aktuellen Programm „DA MO – Der Mann“ gastierte der Sänger, Musiker und Schauspieler Michael Fitz in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle. Hier begeisterte er mit seinen Geschichten zum Mann und den entsprechenden Liedern in seiner bayerischen Mundart mit dem zweistündigem Programm sein Publikum. Bei dieser, durch die Stadt Röthenbacher organisierten Veranstaltung waren auch unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte für den Sanitätsdienst wieder vor Ort.

21.11.2022 – Besuch Bereitschaft Lauf
Im Rahmen ihres Bereitschaftsabends kamen einige Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Lauf ins Röthenbach Rotkreuzhaus. Hier informierten sie sich über die SEG Gelände, des BRK Kreisverbandes Nürnberger Land, die derzeit durch die Bereitschaft Röthenbach gestellt wird. Auch das Röthenbacher Rotkreuzmuseum stand mit auf der Agenda. So konnten die Bereitschaftsmitglieder/innen aus Lauf sich über die Vergangenheit in der Medizinischen Geschichte der Sanitätskolonnen informieren, wie auch das eine oder andere interessante Exponat entdecken. Wir freuten uns über den Besuch und das Interesse an unserer SEG und an unserem Rotkreuzmuseum.

21.11.2022 – Gruppenstunde Bereitschaftsjugend
In der Gruppenstunde der Kleinen Gruppe der Bereitschaftsjugend ging es neben der Rettungskette auch um den Einsatz der verschiedenen Fahrzeuge. Hierbei wurde den Kids der Unterschied zwischen Rettungswagen (RTW) Notarztwagen (NAW) und Krankenwagen (KTW) erklärt. Auch auf die Ausstattung der Fahrzeuge wurde eingegangen. Anhand von selbst erstellten Vorlagen veranschaulichte hier unsere Gruppenleiterin die verschiedenen Einsatzfahrzeugen.

18.11.2022 – Ausbildungsabend
Das regelmäßige Training in der Anwendung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) zusammen mit dem AED-Gerät ist für uns ein wichtiger Bestandteil in der jährlichen Ausbildung. So fand bei unserem Bereitschaftsabend wieder ein entsprechendes Training statt. Hierzu hatten wir zwei Erwachsenen-Puppen, wie auch ein Kinderpuppe zur Verfügung, damit hier in Gruppen die verschiedenen Szenarien, mit und ohne AED (Automatisierter externer Defibrillator) geübt werden konnten.

13.11.2022 – Volkstrauertag
Auch beim diesjährigen Volkstrauertag war die Bereitschaft bei der Gedenkstunde am Ehrenmal teil. Diese Veranstaltung am Röthenbacher Friedhof erinnert an die Opfer von Gewalt und Krieg aller Nationen. Nach dieser Feierstunde trafen sich unsere Helferinnen und Helfer in unserem Rotkreuzhaus zu einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück.

12.11.2022 – Fotoshooting
Mit unserem heutigem Fotoshooting am Birkensee konnten wir diesen Termin gleich mit einer weiteren Einweisung unserer angehenden Fahrer/innen verbinden. So lernten diese bei der Ansteuerung der jeweiligen Lokation gleich die verschiedenen Anfahrts- und Zufahrtswege für einen eventuellen Notfall am Birkensee kennen. Das schöne Herbstwetter war für uns die passende Gelegenheit, für unsere neuen Info-Flyer – die wir demnächst vorstellen werden – hier die passenden Bilder für unsere SEG-Gelände zu erstellen, die von der Bereitschaft Röthenbach derzeit gestellt wird.

11.11.2022 – Arbeitsdienst
Neben ein paar herbstlichen Gartenarbeiten, wurden spontan unsere Einsatzfahrzeuge gewaschen. Da wir derzeit nicht alle Einsatzfahrzeuge in einer Garage unterbringen können, müssen diese so immer wieder einmal gewaschen werden. So zum Beispiel auch heute. Auch solche Arbeitsdienste gehören bei unserer Bereitschaft mit dazu.

08.11.2022 – Ausbildungsabend
Nachdem sich die Bereitschaft für ihren Rettungswagen einen neuen Tragestuhl mit Raupe von der Firma Stryker anschaffte, stand an unserem Ausbildungsabend die Einweisung darauf an. Nach der theoretischen Einweisung auf den Tragestuhl mit dem Treppenführungssystem konnte jeder unserer ehrenamtlichen Einsatzkräfte die Handhabung im Treppenhaus unseres Rotkreuzhauses selbst ausprobieren. Mit Unterstützung der Raupen kann ein schonender Transport von Patienten über das Treppenhaus erfolgen. Auch die Einsatzkräfte werden mit diesem Stuhl entlastet.

07.11.2022 – Gruppenstunde Bereitschaftsjugend
Das Thema Erste Hilfe und deren praktische Anwendung war Thema der Gruppenstunde unserer „Kleinen Gruppe“. Unter Anleitung erfahrener Praxis-Sanitäter/innen übten unsere Kids neben der Stabilen Seitenlage unter anderem auch das Anlegen von verschiedenen Verbänden. Gruppenleiterin Anja hat wieder eine sehr interessante und auch lebendige Gruppenstunde gestaltet, die unseren Bereitschafts-Kids auch sichtlich Spaß bereitete. Mit diesen Übungen in den Gruppenstunden werden unsere Mädels und Jungs in der Bereitschaftsjugend spielerisch zu den „Rettern von Morgen“ ausgebildet.

05.11.2022 – Sanitätsdienst Ringen
Wenn die Eltern sich ehrenamtlich in der Röthenbacher Bereitschaft engagieren, dann kann es schon mal vorkommen, dass der Junior mit zu einem Sanitätsdienst geht. So auch zum Sanitätsdienst der Röthenbacher Ringer in der Seespitzturnhalle. Hier konnten unsere Einsatzkräfte den spannenden Heimkampf zwischen der Wettkampfgemeinschaft Zirndorf/Röthenbach gegen RCA Bayreuth verfolgen, den die heimische Mannschaft für sich entscheiden konnte und so als Sieger von der Matte ging.

31.10.2022 – Einsatz SEG-Gelände
Um 22:20 Uhr wurde die SEG-Gelände durch den Einsatzleiter der Bergwacht zur Unterstützung bei einer Vermisstensuche nachgefordert. Bereits kurz nach der Alarmierung wurden die beiden Geländefahrzeuge durch die Röthenbacher Einsatzkräfte besetzte. An der Einsatzstelle in Rummelsberg angekommen, begann nach der Gebietseinteilung durch den Einsatzleiter Bergwacht, die großflächige Suche nach dem Verletzten. An der Suche beteiligt waren neben der Feuerwehr, die Bergwacht und die Hunderettungsstaffel, wie auch die Einsatzkräfte der Bereitschaft Hersbruck mit ihrem ATV und UTV. Gegen 2:30 Uhr wurde die Suchaktion abgebrochen, so dass unsere Einsatzkräfte um 3:00 Uhr zur Röthenbacher Wache zurückkehren konnten.

24.10.2022 – Gruppenstunde Bereitschaftsjugend
In unserer heutigen Gruppenstunde der Bereitschaftsjungend übte die „Kleine Gruppe“ neben der Abdeckung von kleineren Verletzung mit einem Pflaster, auch den Umgang mit Verbänden. So stand vor allem der Wundverband im Vordergrund, dessen Anlegung die Kids unter Anleitung der Gruppenleiterin Anja entsprechend übten. Diese Gruppenstunde hat allen sichtlich viel Spaß bereitet und so können wir die Kids spielerisch an die Maßnahmen in der Ersten Hilfe heranführen. Zum Abschluss der Gruppenstunde gab es für die Kids noch ein Halloween-Korb zur Überraschung.

22.10.2022 – Sanitätsdienst Karl-Diehl-Halle
Der Autor Samuel Taylor entführt in der romantischen Komödie AVANTI! AVANTI! in ein quirlig-turbulentes und farbenfroh gezeichnetes Rom, das für Sandy (Thomas Rohmer) und Alison (Stefanie Hertel) jede Menge Überraschungen bereithält, zu der unter anderem auch Baldassare (Sascha Hödl) beiträgt. Eine lustige, musikalische Komödie mit bekannten Liedern aus den 50er und 60er-Jahren begeisterte das Publikum. Auch unsere ehrenamtlichen Helfer, die an diesem Abend den Sanitätsdienst in der Karl-Diehl-Halle übernahmen, konnten diese Komödie genießen.

21.10.2022 – Bereitschaftsabend
Neben allgemeinen Informationen von der Bereitschaftsleitung ging es bei unserem Ausbildungsabend um die Gefahren an der Einsatzstelle. So ist es bei unseren Einsätzen im Rahmen der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst, wie aber auch im Katastrophenschutz wichtig, neben den Kenntnissen über den Eigenschutzes auch die verschiedenen Gefahrensituationen an einer Einsatzstelle zu kennen. Hierbei hilft den Einsatzkräften zur Einschätzung die „GAMS-Regel“ (Gefahr erkennen, Absperrung einrichten, Menschenrettung, Spezialkräfte anfordern). Intensiver wurde an dem Vortrag auf die verschiedenen Sicherheitszonen eingegangen bei unterschiedlichen Szenarien wie Feuer, Chemieunfall, Elektrounfall. Aber auch auf die alltäglichen Einsätze, die auf Autobahnen und Landstraßen bei der Beteiligung von Gefahrguttransporten bestehen wurde eingegangen.

18.10.2022 – Arbeitsdienst
Das noch schöne, herbstliche Wetter wurde genutzt, um einen kleinen Arbeitsdienst in unserem Rotkreuzhaus durchzuführen. So wurden die Flecken im Rasen ausgebessert und hier der Rasen nachgesät. Auch die Hecken, die den Garten des Rotkreuzhauses umgeben wurden wieder etwas zurückgeschnitten. So werden hier in den nächsten Wochen, diese Außenarbeiten weitergehen.

14.10.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Unmittelbar nach dem SEG-Einsatz wurde unsere Unterstützungsgruppe Rettungsdienst – die sich bereits zur Gebietsabsicherung auf der Wache befand – zu einem Notfall nach Schwarzenbruck um 13:00 Uhr alarmiert. Bei dieser Vitalen Bedrohung konnte der Patient in zusammen mit der vor Ort befindlichen Polizei an den zwischenzeitlich eingetroffenen Regel-Rettungsdienst übergeben werden. Im Anschluss erfolgte die Alarmierung zu einem neurologischen Notfall nach Lauf. Hier wurde der Patient durch den Notarzt versorgt. Da es dem Patienten anschließend besser ging, konnten unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte gegen 14:30 Uhr zur Röthenbacher Wache zurückkehren.

14.10.2022 – Einsatz SEG Röthenbach
Durch den Ausbruch eines Feuers in einem Seniorenheim in Neunkirchen, wurden die SEGn im Kreisverband Nürnberger Land gegen 12:00 Uhr alarmiert. Bereits vor Ort war zu dieser Zeit unser Röthenbacher Zugführer, um hier die Einheiten zu koordinieren. Kurz nach der Alarmierung besetzten unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte den RTW und den KTW, da vor allem Transportkapazitäten benötigt wurden. Entsprechend der Anweisung der Rettungsleitstelle, wurden die Fahrzeuge am Röthenbacher Standort auf Abruf gehalten. Da sich die Situation am Altenheim entspannte, konnten unsere Helferinnen und Helfer der KTW-Besatzung wieder nach Hause, während der RTW weiter zur Gebietsabsicherung mit der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGRD) besetzt blieb.

14.10.2022 – Hochzeit Anja & Pascal
Heute gaben sich unsere Kameradin Anja und ihr Pascal im Röthenbacher Rathaus das Ja-Wort. Nach der standesamtlichen Trauung warten die Kameradinnen und Kameraden der Röthenbacher Bereitschaft, wie auch die der Röthenbacher Feuerwehr vor dem Rathaus. Mit einem Spalier der Helfer/innen gratulierten sie dem Hochzeitspaar, welche anschließend mit der Drehleiter der Röthenbach Feuerwehr erst einmal in den Himmel fuhren. Wir wünschen Beiden auf ihrem nunmehr gemeinsamen Lebensweg alles Gute.

09.10.2022 Einsatz UG-Röthenbach
Da die öffentliche Vorhaltung im Rettungsdienst erschöpft war, wurde die Röthenbacher Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGRD) gegen 16:45 Uhr von der Integrierten Rettungsleitstelle zu einem Notfalleinsatz am Röthenbacher Hausberg alarmiert. So ging es für unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte mit dem RTW nach Diepersdorf auf dem Moritzberg zur Unterstützung und Absicherung der örtlichen Einsatzkräfte von der Feuerwehr Diepersdorf. Nach der Winden-Rettung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 27 mit der Bergwacht und dem Eintreffen eines RTWs aus der Vorhaltung, konnte die gerettete Person an den Rettungsdienst übergehen werden. So wurde unsere Unterstützungsgruppe Rettungsdienst zu einem internistischen Notfall nach Hersbruck gerufen. Nach der Versorgung des Patienten in der Wohnung wurde aber ein Transport ins Krankenhaus nach Rummelsberg erforderlich. Im Krankenhaus wieder frei gemeldet, erhielte unsere RTW-Besatzung durch die Leitstelle noch einen Krankentransport vom Krankenhaus in ein Altenheim nach Schwarzenbruck. Nach diesem dritten Einsatz konnten unsere Einsatzkräfte dann schließlich gegen 20:15 Uhr wieder zur Röthenbacher Wache zurückkehren.

07.10.2022 – Arbeitsdienst
Nachdem der Frühjahrssturm die Gastroschirme des Restaurants zum Holzwurm in Röthenbach zerstörten, unterstützte die Bereitschaft mit ihren zwei großen Schirmen hier sofort. Heute nun konnten wir unsere Schirme, da nun auch die Garten-Saison vorbei ist, abholten und wieder im Röthenbacher Rotkreuzhaus einlagern. Gute Dienste leistete uns hier unser alter VW-Bus, mit dem wir die Schirme problemlos transportieren konnten. Sehr gerne haben wir hier dem Restaurant der Familie Kortum ausgeholfen und bedanken uns auch noch einmal herzlichst für die zugedachte Unterstützung für unsere ehrenamtliche Arbeit.

05.10.2022 – Arbeitsdienst
Das schöne, sonnige Herbstwetter wurde noch mal kurzfristig genutzt, um weitere Gartenarbeiten in unserem Rotkreuzhaus zu verrichten. So wurde unter anderem der Rasen geschnitten, wie auch die Hecken schon mal angefangen, zurückzuschneiden. Aber auch im Keller des Rotkreuzhaus wurde fleißig gearbeitet. Hier war Thomas dabei, das alte Notstromaggregat, welches unser Rotkreuzhaus bei Bedarf mit Strom versorgt, instand zu setzen. Nach mehreren, sehr zeitintensiven Arbeitsstunden, war es dann heute geschafft. Das Aggregat mit dem alten BMW-Motor läuft nun wieder. Danke an alle, die hier wieder sehr aktiv bei den Arbeiten im Rotkreuzhaus waren.

04. 10. 2022 – Ausbildungsabend
Diesmal ging es um das Thema Be- und Entladen von Patienten bei unserem praktischen Ausbildungsabend in unserem Rotkreuzhaus. Bei diesem Training wurde unseren Helferinnen und Helfern, die nicht regelmäßig im Rettungsdienst und Krankentransport tätig sind, auch die Gefahren und Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit der Trage für Patient und Einsatzkräfte erklärt. Anschließend hatte jeder die Gelegenheit, das Be- und Entladen von Patienten mit der Trage, wie auch dem Tragestuhl im Rettungswagen wie auch im Krankenwagen zu üben.

30.09.2022 – Sanitätsdienst Karl-Diehl-Halle
Mit seinem neuen Programm „Denk´ dir nix!“ schon fast die hochdeutsche Variante von „dou di ned o´“ oder anderen Aussprüchen der Franken bei vielen Situationen bezieht Sven Bach alle mit ein. Herzlich, fränkisch, bodenständig und auch für Nichtfranken, Zugezogene und Sympathisanten ein Programm bei dem man sich zwangsweigerlich einen Zwerchfellmuskelkater aussetzt. Bei diesem fränkischen Mundartkabarett in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle hat die Röthenbacher Bereitschaft wieder den Sanitätsdienst übernommen. Ein recht lustiges Programm, bei dem es für die Gäste viel zu lachen gab.

28.09.2022 – Blutspendetermin
Bereits im Vorfeld hatten sich viele Spender/innen online zu dem Röthenbacher Blutspendetermin angemeldet. Dieses erleichtert auch die Bereitschaft mit der Planung. Zum Spendertermin in der Röthenbacher Mittelschule kamen dann 82 Spenderinnen und Spender. Besonders erfreulich, dass auch diesmal wieder einige Erstspender kamen, um 500 ml Blut zu spenden. Vielen Dank an alle Blutspender/innen, wie auch an unsere Bereitschaftsjugend, die diesen Spendertermin mit betreute.

26.09.2022 – Bereitschaftsjugend
Nach den Sommerferien startet unsere Bereitschaftsjugend wieder mit den wöchentlichen Gruppenstunden im Röthenbacher Rotkreuzhaus. Diesmal ging es um ein Thema aus der Ersten Hilfe. So wurde das bereits erlernte Grundwissen in der Ersten Hilfe aufgefrischt und die „Stabile Seitenlage“ geübt. Neben dem bereits erlernten kamen auch neue Themen aus dem Bereich der Ersten Hilfe hinzu. In den kommenden Wochen werden diese Grundkenntnisse weiter vertieft und neue Themen hinzugenommen. So lernen die Kids bereits frühzeitig, in kleinen Schritten die Maßnahmen der Ersten Hilfe und werden so zu Rettern von Morgen.
Wenn Du 7 Jahre alt bist und Lust hast, bei der Bereitschaftsjugend mitzuwirken, so komme einfach bei einer Gruppenstunde (immer montags von 17:30 bis 18:30 Uhr) im Rotkreuzhaus vorbei. Wir würden uns über die Mitwirkung freuen.

25.09.2022 – Sanitätsdienst 10 km-Lauf
Nach der Corona-Pause veranstaltete der Röthenbach DAV wieder seine Laufveranstaltung „10-km von Röthenbach“. Hierzu haben sich wieder viele Läuferinnen und Läufer zu dieser Sportveranstaltung angemeldet. Wie bereits in den vergangenen Jahren übernahm die BRK-Bereitschaft Röthenbach hier die sanitätsdienstliche Absicherung. Da der Rundkurs über eine größere Distanz ging, waren zur Absicherung dieser Veranstaltung drei Fahrzeuge mit entsprechender Besatzung erforderlich. Unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte besetzten hier RTW, KTW und MTW im Start-/Zielbereich, wie auch auf der Stecke. Eine gelungene sportliche Veranstaltung des Röthenbacher DAVs.

18.09.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Gleich drei Einsätze hatten unsere Röthenbacher Einsatzkräfte der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UG-RD). So wurde die UG-RD um 11:15 Uhr von der Integrierten Rettungs-Leistelle zu einem internistischen Notfall in Röthenbach alarmiert. Nach Versorgung des Patienten und Transport ins Krankenhaus erfolgte anschließend der nächste Einsatz. So musste ein Patient notfallmäßig mit dem hinzugezogenen Notarzt des Rettungshubschraubers „Christoph 27“ in die Klinik nach Nürnberg verlegt werden. Bereits auf der Rückfahret nach Röthenbach erfolgt die nächste Alarmierung zu einer Erstversorgung in Röthenbach. Anschließend konnten unsere Einsatzkräfte dann schließlich zur Röthenbacher Wache zurückkehren.

09.09.2022 – Sanitätsdienst Open-Air-Kino
Die N-ERGIE gastierte mir ihrer Kinotour in Röthenbach und präsentierte beim Open-Air-Kino am Hubert-Munkert-Platz (Neue Mitte) den Film „Monsieur Claude und sein großes Fest“. Diese französische Komödie gewann die online-Abstimmung. Bei dieser Veranstaltung hat die Bereitschaft mit ihren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wieder die sanitätsdienstliche Absicherung übernommen.

08.09.2022 – Einweisungsfahrt
Ein weiterer Termin stand für unsere jüngeren Einsatzkräfte zu eine Einweisungsfahrt an, damit diese für zukünftige Einsätze sowohl im Sanitätsdienst wie auch bei SEG-Einsätzen und hier besonders bei Einsätzen der SEG-Gelände gerüstet sind. So ging es treu dem Motte „Auf der Straße kann jeder fahren“, diesmal mit dem geländegängigen KTW etwas abseits der normalen Straße. Glücklicherweise bietet unser Landkreis Nürnberger Land hier entsprechende Übungsmöglichkeiten. Nach Eingewöhnung auf normalen Straßen, ging es dann in ländlicher Umgebung auf Schotterstraßen weiter. So erhalten unsere zukünftigen Fahrer/innen die erforderliche Praxis für die unterschiedlichen Herausforderungen bei den verschiedenen Einsätzen. Solche Übungsfahrten enden dann immer mit einer kompletten Autowäsche.

07.09.2022 – Ausbildungsabend
Für unsere Helferinnen und Helfer in der SEG Gelände fand wieder ein spezifischer Ausbildungsabend statt. Diesmal ging es um das Anlegen von Schneeketten auf dem Geländefahrzeug. Dieses praktische Training ist wichtig, damit unsere Helferinnen und Helfer bei einem Einsatz auch schnell und sicher sind im Anlegen der Schneeketten. Der Einsatz von Schneeketten ist nicht nur im Winter erforderlich, sondern kann auch im Sommer bei unwegsamen Gelände notwendig sein. An diesem Ausbildungsabend merkten unsere Einsatzkräfte sehr schnell, dass Offroad-Schneeketten doch ganz was anderes sind als normale Schneeketten für die PKW. Und das liegt nicht nur am Gewicht.

28.08.2022 – Blumenfest
Auch wenn wir bei dem 82. Röthenbacher Blumenfest diesmal nicht mit einem eigenem Motiv teilnahmen, war es für unsere Bereitschaft wieder ein sehr anstrengendes Wochenende. So stand neben dem Sanitätsdienst auf der Kirchweih auch die sanitätsdienstliche Absicherung des Festzuges an. Für diese Absicherung, die die Bereitschaft nicht allein durchführen kann, war die Unterstützung aus dem gesamten BRK- Kreisverband Nürnberger Land erforderlich. So kamen 18 Einsatzfahrzeuge mit der entsprechenden Besatzung (45 Einsatzkräfte) inklusive 2 Notärzte bereits gegen Mittag nach Röthenbach, die anschließend auf verschiedene Abstellplätze durch die Einsatzleitung (ebenfalls in Röthenbach stationiert) verteilt wurden. Glücklicherweise kam es dann wärend des Festzuges nur zu wenigen kleineren Einsätzen, wobei ein internistischer Notfall auch den Einsatz eines Notarztes erforderte. Für diese übergreifende Einsatzbereitschaft sagen wir herzlich Dank an die BRK-Bereitschaften Altdorf, Feucht, Hersbruck, Lauf und Schnaittach wie auch an die SEG IuK für ihre Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Freunde vom DRK Werdau, die auch in diesem Jahr am Festzug in unserer Marschgruppe mit teilnahmen.

27.08.2022 – Arbeitsdienst
Da für unsere Röthenbacher Bereitschaft die sanitätsdienstliche Absicherung des Blumenfest-Umzuges immer eine besondere Herausforderung ist, wurden heute noch einmal alle Einsatztaschen wie auch Einsatzfahrzeuge überprüft. So wurden alle medizinischen Gerätschaften geprüft, wie auch das Material in den Taschen und Fahrzeugen gecheckt. Nach diesem Check stand für alle Einsatzfahrzeuge noch eine gründlichen Autowäsche an. So sind wir schon mal für den morgigen Blumenfestumzug gerüstet.

27.08.2022 – LARDIS:ONE für ATV
Rechtzeitig für das anstehende Blumenfest 2022 wurde nun auch unser ATV mit einem neuen „LARDIS:ONE mini“ Navigationsgerät ausgestattet. Mit dem am Quad installierten Navi kann nun auch das ATV bei einem Einsatz punkgenau sowohl durch die ILS Nürnberg als auch durch die SEG Information- und Kommunikation (SEG IuK ) zur Einsatzstelle bzw. Abrufpunkt geführt werden. Mit dieser Ergänzung sind nun alle Fahrzeuge der Bereitschaft mit einem identischen Navigationsgerät ausgestattet, der im Einsatzfall wertvolle Hilfe bietet.

26. August 2022 – Sanitätsdienst Kirchweih
Auch bei unserer Röthenbacher Kirchweih wird der Sanitätsdienst durch unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern an den vier Kirchweihtagen durchgeführt. Hier sind unsere Einsatzkräfte, entsprechend der Anforderung, täglich ab 18:00 Uhr bis Ende des Kirchweihtages im Einsatz. Bereits am ersten Tag zeigte sich wieder die Notwendigkeit, da einige – glücklicherweise kleinere – Einsätze durchgeführt wurden.

05.08.2022 – Einsatz SEG-Röthenbach
Durch einen Unfall im Baustellenbereich der A6 bei Altdorf, in Richtung Pilsen kam es zu einer Vollsperrung der Autobahn. Daraufhin staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer zurück. Gegen 20:00 Uhr wurden über die Integrierte Leistelle aus dem BRK-Kreisverband Nürnberger Land, die SEG-Betreuung, die SEG-Technik und Sicherheit, die Röthenbacher SEG-Gelände, wie auch die Bergwacht Lauf-Hersbruck alarmiert. Bereits kurz nach der Alarmierung wurden durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus Röthenbach das ATV, wie auch zwei Geländefahrzeuge besetzt. Nach Eintreffen am Pendlerparkplatz, der als Sammelstelle aller Einsatzkräfte dient, wurden die ATVs wie auch die Geländefahrzeuge mit Kaltgetränke bestückt, die anschließend an die vielen Staubetroffenen verteilt wurden. Als gegen 22:30 Uhr die Autobahn wieder freigegeben wurde, konnten auch unsere Einsatzkräfte mit beginnendem Regen zum Rotkreuzhaus zurückkehren.

03.08.2022 – Einsatz SEG-Röthenbach
Kurz vor 14:00 Uhr wurde die Röthenbacher SEG-Gelände durch die Leitstelle zur Unterstützung alarmiert. Durch einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A9 kurz vor der Anschlussstelle Lauf Nord, in Fahrtrichtung Nürnberg/München, kam es zu einer Totalsperrung der Autobahn. Ein PKW fuhr verkehrt in die Autobahn auf und krachte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Durch diesen Unfall, bei dem ein Fahrer tödlich verunglückte und weitere verletzt wurde, wurde die Autobahn gesperrt. Unsere Röthenbacher Einsatzkräfte, die mit einem Geländefahrzeug und einem ATV vor Ort waren, unterstützten die SEG-Betreuung des Kreisverbandes Nürnberger Land zusammen mit den Einsatzkräften der Bergwacht aus Lauf-Hersbruck und Amberg-Sulzbach bei der Verteilung von Wasser an die Staubetroffenen, die hier bereits mehrere Stunden bei diesen hochsommerlichen Temperaturen im Stau standen. Als gegen 16:00 Uhr die Autobahn teilweise wieder freigegeben wurde, kehrten unser Einsatzkräfte auf die Röthenbacher Wache zurück.

02.08.2022 – Ausbildungsabend
Den Ausbildungsabend nutzten wir diesmal, um unsere Fahrzeuge und die darin befindlichen Einsatztaschen zu überprüfen. Da in wenigen Wochen das diesjährige Röthenbacher Blumenfest stattfindet, stand diese Überprüfung an, um rechtzeitig auf den großen Sanitätsdienst vorzubereiten. So wurden die medizinischen Gerätschaften geprüft, wie auch das Material auf Verfall überprüft. Diese Überprüfungen finden zwar regelmäßig statt, doch wir finden immer etwas, was wegen dem Erreichen des Verfalldatums ausgetauscht werden muss.

01.08.2022 – Arbeitsdienst
Schon lange war geplant, unseren Hänger, auf dem das ATV zum Einsatz transportiert wird, ein wenig zu optimieren. Hierzu hatten wir uns bereits in Neumarkt bei einem Outdoor-Ausrüster die entsprechenden Zurrschienen oder Airline-Schienen besorgt. Dies wurden heute nun in den Hänger eingeschraubt, damit wir diesen auch anderweitig nutzen können und hier eine entsprechende Verzurrung erreichen. Da wir für einen ATV-Einsatz auch immer wieder einen Benzin-Ersatzkanister mitnehmen, wurden hier entsprechende Zurrschienen an der Bordwand verschraubt. Nach diesem Arbeitseinsatz ist unser Anhänger auch für individuelle Transportmöglichkeiten ausgerüstet.

27.07.2022 – ATV-Geländeausbildung
Heute fand eine weitere ATV-Geländeausbildung für unsere ATV-Fahrer statt. Zusammen mit der Bergwacht Lauf-Hersbruck, wie auch der Bergwacht Forchheim fand eine weitere ATV-Gelände-Ausbildung statt. Auch diesmal durften wir wieder auf das Vereinsgelände des Motorsportvereins MC Frankenjura zur ATV-Ausbildung. So wurden unter der Anleitung des Bergwacht-Ausbilders Alex, verschiedene Fahrsituationen geübt. Obwohl es an diesem sommerlichen Abend recht staubig war – die Quads hinterher richtig geschrubbt wurden – machte es allen Teilnehmern viel Spaß. Ein toller gemeinsamer Ausbildungsabend zwischen der Bereitschaft Röthenbach und der Bergwacht. Mit diesem Abend haben nun alle Röthenbacher ATV-Fahrer die erforderliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

26.07.2022 – Ausbildung Fahrzeugeinweisung
Um unsere Einsatzkräfte für die SEG-Gelände entsprechend auszubilden, fand heute eine weitere Einweisungsfahrt mit einem unserer Geländefahrzeuge statt. Hier ist es erforderlich, dass jeder Fahrer das entsprechende Fahrzeug kennen lernt, um so für einen Einsatzfall gerüstet zu sein. So ging es auch an diesem Spätnachmittag wieder etwas abseits der normalen Straßen durch unser schönes Nürnberger Land. Entsprechend den Einsatzszenarien, z.B. Vermisstensuche ging es auch schon mal auf einen Waldweg oder Schotter-Querverbindungen entlang. Mit diesem Fahrtraining werden unsere angehenden Fahrer auf die verschiedenen Einsatzarten vorbereitet, um dies dann auch im Ernstfall anwenden zu können.

24. Juli 2022 – Sanitätsdienst Halbmarathon
Unsere Röthenbacher Bereitschaft unterstützten die BRK-Bereitschaft Altdorf bei der Absicherung des Wallenstein-Halbmarathons. Hier stelle die Bereitschaft eine ehrenamtliche Krankenwagenbesatzung, die die Sportveranstaltung mit drei Einsatzkräften mit absicherte.

23.07.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Gegen 17:45 Uhr wurde unsere Röthenbacher Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UHRD) zu einer Notarztversorgung in einem Altenheim nach Nürnberg alarmiert. So konnte der Rettungswagen bereits nach kurzer Zeit zu diesem Notfall ausrücken und hier die Einsatzkräfte vor Ort unterstützen. Kaum hat sich die Besatzung des RTWs frei gemeldet, erfolgte die nächste Alarmierung zu einem Notarzteinsatz in die Nürnberger Südstadt. Hier war auch der Rettungshubschrauber Christopher 27 bereits im Anflug, um die Versorgung mit einem Notarzt sicher zu stellen. Nach der Erstversorgung wurde der Patient ins Nordklinikum transportiert. Kurz nachdem sich die Wagenbesatzung freigemeldet hat, erfolgte die nächste Alarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall nach Nürnberg in die Frankenstraße. Hier prallte ein PKW gegen einen Baum, der daraufhin fast ausbrannte. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Nürnberg und weiteren Einsatzkräften erfolgte die Verletztenversorgung, wie auch anschließend der Transport des Verletzten zusammen mit den Notarzt ins Nürnberger Süd-Klinikum. Nach diesen drei Einsätzen konnte die Besatzung schließlich gegen 23:00 Uhr wieder zur Wache zurückkehren.

23.07.2022 – Sommerfest am Luitpoldplatz
Wir sagen ganz herzlichst DANKESCHÖN, für den zahlreichen Besuch zum Sommerfest am Luitpoldplatz, dass durch die Feuerwehr, den Clubfreunden Klapperstorch, dem 1. FCR und der Bereitschaft Röthenbach ausgestaltet wurde. Bei sommerlichen Temperaturen konnte aus dem Angebot an Speisen und Getränken, die die Vereine und Organisationen anboten, gewählt werden. Die Bereitschaft hat wieder ihre „Sanibar“ aufgebaut und daraus leckere Cocktails für Groß und Klein angeboten. Mit Musik konnten die Gäste bis 23. 00 Uhr beim Sommerfest feiern und den Abend in Geselligkeit genießen.

19.07.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Zur Unterstützung des Regel-Rettungsdienstes wurde gegen 19:30 Uhr die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGRD) in Röthenbach alarmiert. Bereits kurz nach der Alarmierung ging es für unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu einem mit Priorität 2 angegebenen Krankentransport in das Nürnberger Klinikum Martha-Maria. Von dem Einsatz kehrte unsere Besatzung schließlich gegen 22:20 Uhr zum Röthenbacher Rotkreuzhaus zurück.

19.07.2022 – Röthenbacher Rotkreuz-Museum
Wir sagen ganz herzlich „DANKESCHÖN“ an Miniaturwelten Stephan Schwandner zusammen mit Auto Döhring für die beiden Diorama, die sie uns bei unserer Grillfeier übergaben. Es ist eine tolle Bereicherung für unser Röthenbacher Rotkreuzmuseum. Die beiden kleine Schaukästen präsentieren zum einen ehemalige Einsatzfahrzeuge im BRK-Kreisverband Nürnberger Land, wie aber auch zwei – ganz großartig in Szene gesetzte – Einsatzfahrzeuge der Bereitschaft Röthenbach. Beide Dioramen werden die Präsentation der Modell-Autos zur Rotkreuzgeschichte ergänzen.

16.07.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Um 23:00 Uhr wurde unsere Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGRD) alarmiert. Da noch viele unserer Helferinnen und Helfer durch den Grillabend anwesend waren, konnte der Rettungswagen sofort besetz werden. So rückte der RTW bereits kurz nach der Alarmierung zu einem internistischen Notfall nach Schwaig aus. Nach der Erstversorgung am Einsatzort und Abklärung mit der Polizei kehrte dieser kurz vor Mitternacht wieder zur Röthenbacher Wache zurück.

16.07.2022 – Grillabend
Als Ausgleich und auch als Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer einen Grillabend. So kamen einige unserer Einsatzkräfte bei schönem sommerlichen Wetter in den Garten unseres Röthenbacher Rotkreuzhaus. Hier gab es leckere Steaks und Bratwürste vom Grill, wozu einige auch die entsprechenden Beilagen beisteuerten. Ein gelungener Abend, bei dem man endlich wieder einmal ungezwungen zusammensitzen konnte.

15.07.2022 – Bereitschaftsabend
Neben allgemeinen Informationen der Bereitschaftsleitung gab es an dem Bereitschaftsabend diesmal einen praktischen Unterrichtsteil. Zum Thema „Rettung und Transport“ hatte man sich das Be- und Entladen von Patienten aus dem Geländefahrzeug vorgenommen. Da eines unserer Geländefahrzeuge aus der „SEG-Gelände“ mit einer Behelfstrage ausgestattet ist, konnten unsere Bereitschaftsmitglieder hier den Umgang mit der Falttrage wie auch dem Ein- und Ausladen von Patienten üben. Da diese Transportmöglichkeit eher selten zum Einsatz kommt, ist es wichtig, hier die verschiedenen Handgriffe zu üben.

09. und 10.07.2022 – Sanitätsdienst Reitturnier
An dem zurückliegendem Wochenende veranstaltete der Reitclub Mauritius auf seinem Vereinsgelände in Diepersdorf seit langem wieder ein Reitturnier. Bei diesem Turnier (Samstag Dressur und Sonntag Springen) hat unsere Röthenbacher Bereitschaft die sanitätsdienstliche Absicherung übernommen. Hier waren unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit einem KTW bei dieser Veranstaltung vor Ort und mussten glücklicherweise nur bei kleineren Verletzung tätig werden. So ging auch das spannende Springreiten am Sonntag dann für alle Beteiligten glücklich zu Ende.

09.07.2022 – Sanitätsdienst Wallenstein Festspiele
Bei der Langen Nacht, zu den Wallenstein Festspielen in Altdorf, konnten wir die Einsatzkräfte der BRK-Bereitschaft Altdorf mit einem kompletten Team unterstützen. Von 20:00 Uhr ab, besetzten unsere Röthenbacher Einsatzkräfte hier die Sanitätsstation zur Nacht der Gaukler, Barden, Akrobaten und weiten Mitwirkenden bei der Nacht des Fahrenden Volkes, dass bis 3:00 Uhr ging.

08.07.2022 – Sanitätsdienst beim 1. FCN
Heute unterstützten zwei unserer Einsatzkräfte die Kolleginnen und Kollegen aus Nürnberg im Max-Morlock-Station. Hier hatte der FC Nürnberg die Mannschaft des englischen Spitzenclubs und 13x maligen Meister FC Arsenal zu Gast. Die knapp 22.000 Zuschauer erlebten ein torreiches Spiel (3:5), dass die heimische Clubmannschaft aber nicht für sich entscheiden konnte. Für unsere Röthenbacher Einsatzkräfte ein einmal ganz anderer Sanitätsdienst vor einer solchen Kulisse.

08.07.2022 – Einweisungsfahrt KTW
Nachdem wir in den letzten beiden Tagen mit dem Geländefahrzeug eine Einweisungsfahrt durchführten, ging es heute mit dem KTW weiter. Auch hier ging es zur Eingewöhnung erst einmal auf kleinen Nebenstraßen durch mehrere Ortschaften in unserem Landkreis. Da auch der KTW ein Allradfahrzeug ist, ging es auch mit diesem eine kleinere Strecke etwas abseits der befestigten Straße, um auch bei diesen Verhältnissen ein Gefühl für das Fahrverhalten des KTW zu erhalten.

06.07.2022 – Einweisungsfahrt
Für unsere neuen angehenden Fahrer fand heute eine erste Einweisungsfahrt mit einem unserer Geländefahrzeuge statt. Nach der Erklärung des Fahrzeuges ging es auf eine entspannte Einführungsrunde. Nachdem sich die angehenden Einsatzfahrer an das Fahrzeug gewöhnt hatten, ging es auch schon mal etwas abseits der Teerstraßen. So wechselten sich enge Fahrbahnen und Schotterstraßen, die wir hierzu im Nürnberger Land nutzen, ab. Mit diesen Einweisungsfahrten erhalten unsere Fahre die erforderliche Routine für ihre späteren Einsatzfahrten.

05.07.2022 – Ausbildungsabend
Unsere theoretische Ausbildung zur Seilwindeneinweisung wurde heute in der Praxis umgesetzt. Nach der Erläuterung über die verschiedenen Bergungsmaßnahmen mit Hilfe einer Seilwinde „Winsch“ konnten unsere Helferinnen und Helfer anschließend diese Situationen in die Praxis umsetzen. So übten sie unter anderem die Eigenbergung mit dem ATV und anschließend mit dem Geländefahrzeug. Hier wurde auch verschiedene Bergungsszenarien mit der Seilwinde unter Anwendung der Umlenkrolle und der Hilfe von Baumschlingen geübt. Nach dem Training der verschiedenen Anwendungsvarianten übten unser Einsatzkräfte anschließend auch das fachgerechte Aufwickeln der Seilwinde nach einem Einsatz.

02.07.2022 – Landkreislauf
Nach zweijähriger Pause fand wieder ein Landkreislauf in unserem wunderschönen Landkreis Nürnberger Land statt. Hier starteten die Läuferinnen und Läufer auf 10 Etappen auf knapp 53 Kilometer von Dehnberg aus bis zur Zieletappe im Pegnitztal bei Hartenstein. Auch wir unterstützten hier mit Einsatzkräften und vier geländegängigen Fahrzeugen bei der sanitätsdienstlichen Absicherung dieser Veranstaltung zusammen mit der Bergwacht und den Bereitschaften aus Altdorf, Lauf, Hersbruck, Schnaittach und Feucht bei sommerlichen Temperaturen. Eine tolle Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte bei dieser Laufveranstaltung.

01.07.2022 – Vorbereitung zum Landkreislauf
Unsere letzten Vorbereitungen zum diesjährigen Landkreislauf laufen. Neben der Fahrzeugreinigung wurden auch alle Einsatzfahrzeuge durchgecheckt und für die Veranstaltung vorbereitet. So sind wir für den Einsatz schon mal vorbereitet.

28.06.2022 – Arbeitsdienst
Da es der Wunsch unseres Bereitschaftsleiters war, mehr Platz in unserer „Sani-Bar“ zu haben, fand sehr kurzfristig ein Arbeitsdienst in unserem Rotkreuzhaus statt, um die Bar zu erweitern. So werden wir in den nächsten Tagen noch ein weiteres Barelement zu unserer Rotkreuzbar hinzufügen, so dass wir zukünftig drei modaler Elemente haben, mit denen wir die Bar auf insgesamt 4,5 Metern aufstellen können. Rechtzeitig zum Röthenbacher Sommerfest am Luitpoldplatz am 23. Juli wird unsere Sani-Bar fertig sein. Hier werden wir wieder einige unsere leckeren Cocktails dann servieren.

26. Juni 2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Gegen 12:00 Uhr wurde unsere Unterstützungsgruppe Rettungsdienst alarmiert. Durch eine technische Panne überhitzte ein Zug, der daraufhin die Böschung entlang der Bahnlinie in Brand setzte. Zur Absicherung der eingesetzten Feuerwehren wurde der RTW der Unterstützungsgruppe Röthenbach hinzugerufen. Nachdem die Feuerwehr den Brand im Griff hatte, wurde unser RTW nicht weiter benötigt. Daraufhin erhielt die Besatzung einen weiteren Einsatzauftrag durch die Integrierte Leitstelle zu einem internistischen Notfall in Ottensoos. Nach der Erstversorgung des Patienten erfolgte der Transport in ein Nürnberger Klinikum. Nach knapp drei Stunden konnte unsere ehrenamtliche Besatzung der Bereitschaft Röthenbach zur Wache zurückkehren.

24.06.2022 – Bereitschaftsabend
Neben aktuellen Informationen an unsere Einsatzkräfte an unserem monatlichen Bereitschaftsabend fand die theoretische Einweisung auf die Seilwinden statt. Hier wurde unseren Einsatzkräften neben den Sicherheitsregeln auch die Anwendung der Seilwinden am Geländefahrzeug und am ATV erklärt. Da das Geländefahrzeug bei einem Einsatz auch mit einem „Bergeset“ ausgestattet ist, wurde die Ausstattung wie auch die Anwendung von Schäkel, Umlenkrolle, Baum- und Bergegurt erläutert. Nach dieser theoretischen Einweisung findet demnächst hierzu auch der praktische Teil zur Anwendung der Seilwinde an einem unserer Ausbildungsabende statt.

20.06.2022 – SEG- und UG-Einsatz
Zu einem Gefahrgut-Einsatz in Röthenbach wurden unsere Einsatzkräfte der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst und der SEG-Transport um 01.00 Uhr alarmiert. So wurde bereits kurz nach der Alarmierung der RTW wie auch der KTW der Bereitschaft besetzt. An der Einsatzstelle sorgte die UG-RD für die Absicherung der Einsatzkräfte der Feuerwehr, die hier zusammen mit der Polizei bereits im Einsatz waren. Aufgrund der Gefahrenlage wurde das Gebäude evakuiert. Zwei der betroffenen Hausbewohnen kamen so vorübergehend im Röthenbacher Rotkreuzhaus unter. Hier kümmerten sich weitere Helfer um deren Versorgung. Erst gegen 05:00 Uhr konnten die betroffenen Personen kurzfristig in ihre Wohnung zurückkehren. Von seitens der Einsatzleitung wurde der Einsatz für unsere Röthenbacher Einsatzkräfte, wie auch für die der Feuerwehr beendet.

18. und 19.06.2022 – Sanitätsdienst Stadtfest
Auch am diesjährigen Röthenbacher Stadtfest hat die Bereitschaft Röthenbach den Sanitätswachdienst an diesen beiden „Stadtfesttagen“ übernommen. So wurde bei hochsommerlichen Temperaturen die Sanitätsstation mit mehreren Einsatzkräften besetzt. Aufgeteilt in jeweils 2 Dienstschichten besetzten hier abwechseln 6 Helferinnen und Helfer den Sanitätsdienst. Hierbei hatten die Einsatzkräfte bei insgesamt 28 Einsätzen viel zu tun. Neben kleineren Erste-Hilfe-Leistungen mussten 5 Patienten zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben werden.
Ein ganz herzliches Dankeschön an den 1. FCR, der unsere Helferinnen und Helfer mit Kaltgetränken bei diesen heißen Temperaturen versorgte, wie auch der Rettungshundestaffel aus Lauf für ihre Unterstützung.

19.06.2022 -Einsatz UG-Röthenbach
Zu einem internistischen Notfall wurde unsere Röthenbacher Unterstützungsgruppe Rettungsdienst UG-RD gegen 12:00 Uhr alarmiert. Da zur Stadtfestbetreuung neben dem KTW auch der RTW abgestellt war, konnte dieser sofort nach der Alarmierung zu dem Notfall in Röthenbach besetzt werden. Nach der Notarztversorgung war der Patient so weit stabil, dass ein Transport in ein Krankenhaus von diesem nicht gewünscht wurde. Daraufhin konnte die Besatzung des Rettungswagens wieder zur weiteren Stadtfestbetreuung zurückkehren.

08.06.2022 – SEG-Einsatz
Wegen eines schweren LKW-Unfalls auf der A9, bei dem ein LKW-Fahrer in einen umgekippt Aufleger prallte, war die A9 wegen der Rettungs- und Bergearbeiten gesperrt. Während sich der Rettungsdienst mit den Unterstürzungsgruppen aus Lauf und Schnaittach mit mehreren Einsatzfahrzeugen, zwei Rettungshubschrauber und drei Notärzten sich im schwer verletzen Personen kümmerten, war die SEG Betreuung aus Hersbruck und Altdorf zur Staubetreuung im Einsatz. Gegen 4 Uhr wurde zur Unterstützung die SEG-Gelände mit dem ATV alarmiert. So unterstützten einige unserer Helferinnen und Helfer die Einsatzkräfte vor Ort. Gegen 5.30 Uhr konnten unsere Röthenbacher Einsatzkräfte zur Wache zurückkehren.

07.06.2022 – Ausbildungsabend
Im Rahmen unsere monatlichen Ausbildung fand diesmal eine Technische Fahrzeugeinweisung auf die Einsatzfahrzeuge der Bereitschaft statt. Thomas erklärte hier unserem Einsatzkräften was bei den jeweiligen Fahrzeugen zu beachten und vor allem was zu überprüfen ist.

02.06.2022 – SEG-Einsatz Gelände
Durch den Einsatzleiter der Bergwacht wurde gegen 18.40 Uhr die SEG-Gelände zur weiteren Unterstützung bei der Vermisstensuche in Rummelsberg alarmiert. Kurz darauf fuhren sechs Röthenbacher Einsatzkräfte mit den beiden Geländefahrzeugen und dem ATV zur Einsatzstelle. Hier erfolgte durch die Bergwacht die Einweisung und Zuteilung des Suchabschnittes. Mit den Geländefahrzeugen und dem ATV wurde der Abschnitt systematisch abgesucht. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde der Einsatz gegen 22 Uhr unterbrochen und unsere Einsatzkräfte kehrten zur Röthenbacher Wache zurück.

29.05.2022 – SEG-Einsatz
Durch einen schweren LKW-Unfall, bei dem zwei LKW-Fahrer schwer verletzt wurden, kam es zu einem mehrstündigen Stau auf der A9. Zur Unterstützung forderte die SEG Betreuung des BRK Kreisverbandes Nürnberger Land, die bereits im Einsatz vor Ort war, das Quad aus Röthenbach nach. So konnten die vom Stau Betroffenen mit dem ATV aus Röthenbach und dem UTV aus Hersbruck mit Getränke versorgt werden.

29.05.2022 – Sanitätsdienst
Nach zwei Jahren konnte der MSC-Röthenbach auf dem Sportgelände im Pegnitzgrund wieder ein Kart-Turnier durchführen. Trotz gemischtem Wetter waren es spannende Wettkämpfe an diesem Rennwochenende. Unsere Bereitschaft hat an diesem Wochenende auch wieder den Sanitätsdienst übernommen.

28.05.2022 – Sanitätsdienst
Unsere Bereitschaftsjugend hatte beim Schulfest in der Röthenbacher Realschule die Gelegenheit sich zu präsentieren. Mit Rettungswagen und Quad stelle sich die Jugendleitung wie auch Mitglieder der Bereitschaft den Fragen der Schülerinnen und Schüler. So konnte nicht nur die Einsatzfahrzeuge erklärt werden, sondern auch die vielfältigen Aufgaben der Bereitschaft erläutert werden. Gleichzeitig wurde bei dem Schulfest auch der Sanitätsdienst übernommen, bei dem es kleinere Verletzungen zu versorgen gab. Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung der Realschule für diese Gelegenheit der Präsentation.

22.05.2022 – Alarmierung Unterstützungsgruppen
Wegen der Unwetterwarnung wurden alle Unterstürzungsgruppen des BRK Kreisverbandes Nürnberger Land um 19.40 Uhr vorsorglich zur Gebietsabsicherung alarmiert. Diese vorsorglich Alarmierung wurde erforderlich, da das Notfallaufkommen größer wurde und damit zu rechnen war, dass die öffentlich- rechtliche Vorhaltung mit längeren Anfahrtswegen durch blockierte Straßen zu rechnen hat. Daraufhin entschied die Integrierte Leitstelle, alle Unterstürzungsgruppen im Landkreis zu alarmieren. So wurde durch die Bereitschaft der RTW, wie auch der KTW besetzt. Da an diesem Abend auch der Bereitschaftsabend stattfand, konnten die beiden Einsatzfahrzeuge sehr schnell besetzt werden. Als sich die Unwettersituation entspannte, konnte die Einsatzalarmierung um 23.15 Uhr beendet werden.

21.05.2022 – Spontane Unterstützung
Nachdem in der vergangenen Nacht der Sturm die Schirme im Restaurant Holzwurm zerstörte, startete dieser einen Facebook-Aufruf zur Unterstützung. So war es für uns selbstverständlich, dass wir hier mit unseren großen Stadtfestschirmen aushelfen. Nach der Ausbildung wurden beide Schirme verladen und beim Holzwurm aufgestellt. Gerne hilft die Bereitschaft Röthenbach weiter.

21.05.2022 – Ausbildungstag
Nach dem Theorieteil an unserem gestrigen Bereitschaftsabend fand heute, an unserem Ausbildungstag der praktische Umgang mir den Funkgeräte statt. So konnte die theoretischen Kenntnisse gleich in die Praxis umgesetzt werden. Bei dieser Ausbildung wurden wir mit Chris und Dominik von der IuK unterstützt. Herzlichen Dank dafür.

15.05.2022 – Sanitätsausbildung
Heute ging der Fachlehrgang Sanitätsdienst beim BRK Kreisverbandes Nürnberger Land in Lauf zu Ende. Auch von unserer Röthenbacher Bereitschaft nahmen acht Teilnehmer/Innen daran erfolgreich teil. Unser Dank gilt hier der Bereitschaft Lauf für die Durchführung und Organisation dieses Fachlehrganges. Unser Glückwunsch gilt allen neuen Sanitäterinnen und Sanitäter.

08.05.2022 – Welt-Rotkreuz-Tag in Hersbruck
Heute durften wir bei der Einweihung des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzzentrums des BRK-Kreisverbandes Nürnberger Land in Hersbruck die Kameradinnen und Kameraden aus Hersbruck unterstützen. Diese Einweihungsfeier fand zusammen mit dem Welt-Rotkreuztag statt, der anlässlich des Geburtstages von Henry Dunant weltweit begannen wird. Nach dem offiziellen Teil, bei der der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann die Festrede hielt, fand ein „Tag der Offenen Tür“ für die Bevölkerung statt. Ein buntes Rahmenprogramm wurde hier den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern geboten. So beteiligten sich an diesem Festtag alle Bereitschaften, die Wasserwacht wie auch die Bergwacht aus dem gesamten Kreisverband Nürnberger Land an diesem Aktionstag. Die Blaulichtfamilie komplett machten die Feuerwehr aus Hersbruck, wie auch das THW aus Lauf. Besonders freuten wir uns, dass auch eine Abordnung aus unserer Partnerbereitschaft aus Scheer an der Donau zur Einweihungsfeier gekommen sind.

03.05.2022 – Ausbildungsabend
Diesmal ging es an unserem Ausbildungsabend um eine reine Praxisausbildung. So starteten wir mit dem Training für das Verladen unseres ATVs auf dem Hänger und der anschließenden Ladungssicherung. Dies wurde, nachdem es den Teilnehmer/innen gezeigt wurde, anschließend entsprechende geübt, bis jeder Handgriff sicher war. So schaffen wir es zukünftig, dass wir bei einem Einsatz mit dem Quad schneller einsatzbereit sind. Weiter ging es an diesem Abend dann im Röthenbacher Pegnitzgrund. Während eine Gruppe zur Vorbereitung des Sanitäts-Fachlehrganges das Be- und Entladen von Patienten mit Trage und Tragestuhl übten, galt es für die angehenden Quad-Fahrer, hier den Umgang mit dem Anhänger und dem ATV zu üben. Dies erwies sich als gar nicht so einfach, mit dem Quad und Hänger gekonnt rückwärts zu fahren. Aber auch diese Herausforderung wurde gemeistert, auch wenn es hier noch weitere Übungseinheiten bedarf.

01.05.2022 – Fachlehrgang Sanitätsdienst
Am BRK-Kreisverband in Lauf fand am vergangenen Wochenende der erste Teil des Fachlehrgangs Sanitätsdienst statt. Dieser Fachlehrgang bildet den Abschluss der Sanitätsausbildung für angehende Einsatzkräfte. Auch von der Röthenbacher Bereitschaft und der Bereitschaftsjugend nahmen einige Helferinnen und Helfer teil. Da dies ein kreisverbandsübergreifender Lehrgang ist, ist es auch eine tolle Gelegenheit, hier die Helferinnen und Helfer aus anderen Bereitschaften und Gliederungen kennen zu lernen.

01.05.2022 – Sanitätsdienst
Unsere Einsatzkräfte waren heute mal wieder zu einem Sanitätsdienst in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle. Das witzige, beschwingte Familientheater „Komplexe Väter“ von und mit René Heinerdorff, wie auch Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Maike Bollow und Josepha Grünberg, begeistere die anwesenden Zuschauer/innen. Da es für unsere Helfer keinen Einsatz gab, konnten auch sie an dem lustigen und pointenreichen Stück teilhaben. Eine perfekte Stückauswahl von unserem Röthenbacher Kulturamt.

28.04.2022 – ATV-Gelände-Einweisung
Weitere Einsatzkräfte aus der Röthenbacher SEG-Gelände hatten Gelegenheit zu einer ATV-Gelände-Einweisung. Auch bei dieser Einweisung auf der Motorcross-Strecke des MC Frankenjura e.V. im ADAC unterstützte uns Alex von der Bergwacht Lauf-Hersbruck. So ging es über die anspruchsvoll Motor-Cross-Strecke, die für die Teilnehmer manche Herausforderungen stellte. Auch einige Besonderheiten hatte sich der „Bergwacht-Ausbilder“ für die Teilnehmer wieder einfallen lassen, die das Geschickt im Umgang mit dem ATV bei der durch den Regen aufgeweichte Strecke forderte. Vielen Dank hier an die Vereinsführung vom MC-Frankenjura, die uns die Strecke für diese Ausbildung zur Verfügung stellte, wie auch an die Bergwacht.

24.04.2022 – Fachlehrgang Sanitätsdienst
Die Bereitschaft verfügt über eine weitere ausgebildete Sanitäterin. Unsere Helferin Ida aus der Bereitschaftsjugend konnte heute erfolgreich den Fachlehrgang Sanitätsdienst abschließen. Zur Teilnahme an diesem Lehrgang ging es zur BRK Bereitschaft nach Miesbach, im Bezirksverband Oberbayern. Neben der erfolgreichen Teilnahme konnte Ida hier auch viele neue Helferinnen und Helfer aus anderen Kreisverbänden kennen lernen.

23.04.2022 Arbeitsdienst
Das noch schöne und trockene Wetter wurde kurzfristig für einen Arbeitsdienst in unserem Röthenbacher Rotkreuzhaus für Gartenarbeiten genutzt. So erhielt, der Rasen seinen ersten Grundschnitt, damit hier ab sofort der Rasen-Roboter wieder täglich seinen Dienst verrichten kann. Auch wurde bereits ein großer Teil unserer Grünfläche vertikutiert. Da es sich um einen sehr spontanen Arbeitsdienst handelt, sagen wir Danke an unsere Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz.

23.04.2022 – Einsatz SEG-Gelände
Kurz nach Mitternacht kam die Alarmierung für die Röthenbacher SEG-Gelände. Der Einsatzleiter der @Bergwacht Lauf-Hersbruck forderte diese zur weiteren Unterstützung bei einer bereits laufenden Vermisstensuche in Osternohe nach. Hier konnten die beiden Geländefahrzeuge schnell besetzt werden, da sich zu diesem Zeitpunkt noch ein paar unserer Einsatzkräfte nach dem Bereitschaftsabend noch im Rotkreuzhaus befanden. Nach dem das ATV auf dem Hänger verladen war, kam von der Integrierten Leitstelle der Hinweis, dass die vermisste Person gefunden wurde und damit auch der Einsatz zu Ende ist. So konnten unsere Einsatzkräfte das ATV wieder abladen und die Fahrzeuge in die Garage parken.

22.04.2022 – Bereitschaftsabend
Neben aktuellen Informationen an unsere Einsatzkräfte stand der beim Bereitschaftsabend stattfindende Unterricht ganz im Zeichen des Katastrophenschutzes. So stand das Thema „Taktische Zeichen“ ganz im Mittelpunkt. Hier wurde den Teilnehmern die verschiedenen Zeichen vermittelt, ihre Zusammensetzung wie auch die ergänzenden Informationen zu diesen taktischen Zeichen, die bei größeren Schadenslagen Anwendung finden. Daher ist es auch für unsere Einsatzkräfte wichtig, die gängigen taktischen Zeichen richtig zu deuten. Da es sich hierbei um ein sehr umfangreiches und komplexes Thema handelt, wird dies bei weiteren Unterrichten vertieft.

22.04.2022 – Einsatz UG Röthenbach
Kurz vor 20:00 Uhr wurde die Röthenbacher Unterstützungsgruppe Rettungsdienst durch die Integrierte Leitstelle zu einem internistischen Notfall alarmiert. Da an diesem Abend auch der Bereitschaftsabend stattfand, konnte unmittelbar nach der Alarmierung bereits der Rettungswagen besetzt werden. Bei einem Feuerwehreinsatz in Röthenbach kam es zu einer Rauchgasintoxikation bei einer Einsatzkraft. Nach der Erstversorgung erfolgte hier ein anschließender Transport in die Klinik.

20.04.2022 – Arbeitsdienst
Sehr spontan fand heute eine Arbeitsdienst der Bereitschaft statt. Nach dem Winter wollten wir unsere Fahrzeuge endlich wieder einmal gründlich runder waschen. So trafen sich nach einem WhatsApp-Rundruf spontan einige unserer Helferinnen und Helfer zu diesem Arbeitsdienst. So schafften wir es auch, alle Bereitschaftsfahrzeuge, mit tatkräftiger Unterstützung aus der Jugend, vom Winterdreck und Blütenstaub zu reinigen. Danke an ALLE, die hier spontan mithalfen.

05.04.2022 – Ausbildungsabend
An unserem Ausbildungsabend fand die Geräteeinweisung für unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer statt. Hierzu konnten wir in unserem Röthenbacher Rotkreuzhaus Siggi Gerner, den Medizin-Produkt-Beauftragten den BRK-Kreisverbandes Nürnberger Land begrüßen. Siggi erklärte den anwesenden Einsatzkräften die Gerätschaften und ging vor allem auf den „Medumat“ (Beatmungsgerät zur kontrollierten, assistierten Beatmung eines Patienten) ein, der sich in den Einsatzfahrzeugen (Krankenwagen und Rettungswagen) der Bereitschaft befindet. Da diese Geräte-Einweisung eine Pflichtveranstaltung zum Einsatz von medizinischen Geräten und entsprechend dem Medizin-Produkt-Gesetz (MPG) vorgeschrieben ist, freuen wir uns, dass Siggi mit seiner Fachkompetenz hier die Einweisung übernommen hat.

02.04.2022 – Einsatzübung mit der Feuerwehr
Gegen 14:00 Uhr wurde ein Brandmelder im ehemaligen Altenheim „Karl-Heller-Stift“, dass zurzeit leer steht, ausgelöst. Durch diese Alarmierung rückten die Feuerwehren aus Röthenbach uns Schwaig aus. Vor Ort stelle sich heraus, dass im 5. Stock des Gebäudes ein Brand ausgebrochen war. Hierdurch waren 6 Personen durch die Verrauchung eingeschlossen. Neben den beiden Feuerwehren wurden die Schnelleinsatzgruppen (SEG) der Bereitschaft Röthenbach (mit Krankenwagen und Rettungswagen), der Bereitschaft Schnaittach (Krankenwagen), die SEG Technik und Sicherheit des BRK-Kreisverbandes aus Lauf, wie auch die IuK des Kreisverbandes alarmiert. Nach Eintreffen der IuK übernahm diese die die Koordination der Einsatzkräfte vom Roten Kreuz. Die „Verletzten“ wurden durch die Gruppe der Realistischen Unfalldarstellung der Bereitschaft Feucht-Schwarzenbruck mit Unterstützung durch die Röthenbacher Bereitschaftsjugend gestellt und entsprechend dem Unfallbild geschminkt. Neben den 5 Verletzten Personen, die mittels Drehleiter von der Feuerwehr gerettet wurden, war noch eine weitere schwerverletzte Person zu versorgen, die auf dem Vordach lag. Während die Technik und Sicherheit eine Verletztensammelstelle aufbaute und einrichtet, übergab die Feuerwehr die geretteten Personen zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst. Nach der Begehung durch die Feuerwehr wurde noch eine weitere verletzte Person gefunden, die ebenfalls an den Rettungsdienst übergeben wurde. Diese sehr realistische Einsatzübung, die trotz Schneefall und winterlichen Temperaturen durchgeführt wurde, endete gegen 16:00 Uhr. Bei der anschließenden Nachbesprechung auf der Feuerwache in Röthenbach waren alle Teilnehmer sehr zufrieden mit dem Verlauf der Einsatzübung.

31.03.2022 – Einsatz SEG-Transport
Bei Bauarbeiten wurde eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Nürnberg gefunden. Zur Evakuierung der über 1.000 Anwohner wurde aus dem Landkreis Nürnberger Land auch die SEG-Transport alarmiert. Mit zwei Einsatzfahrzeugen (KTW) der Bereitschaft Lauf und der Bereitschaft Röthenbach ging es kurz nach Mittag nach Nürnberg, um die dortigen Einsatzkräfte der verschiedenen Hilfsorganisationen zu unterstützen. Vom zentralen Krankenwagenhalteplatz im Wacholderweg wurden die Einsatzfahrten der Rettungs- und Krankenwägen organisiert. Auch unsere Einsatzfahrzeuge aus dem Landkreis Nürnberger Land kamen zum Einsatz, um Betroffene in die eingerichtete Betreuungsstelle zu fahren, oder ins Nürnberger Nordklinikum. Nach der erfolgreichen Entschärfung der Bombe kurz vor 16:00 Uhr konnten unsere Einsatzkräfte an den jeweiligen Standort zurückkehren.

28.03.2022 – Arbeitsdienst
Das schöne, fast schon sommerliche Wetter wurde kurzfristig für einen spontanen Arbeitsdienst genutzt. So wurde der Garten schon mal vorbereitet und die Spuren des Winters beseitigt. Nach einem ersten Rasenschnitt wird dies zukünftig wieder unser Rasenroboter übernehmen und uns so einen Teil der regelmäßigen Gartenarbeiten abnehmen.

27.03.2022 – ATV-Theorie-Ausbildung
Im BRK-Betreuungs- und Katastrophenschutzzentrum in Hersbruck fand eine weitere theoretische Ausbildung für die ATV-Fahrer statt. Auch bei diesem Termin nahmen zwei unserer Röthenbacher Einsatzkräfte, neben den Helferinnen und Helfer der Bereitschaft und der Wasserwacht Hersbruck, an dieser Ausbildung teil. Die beiden Ausbilder vermittelten hier die theoretischen Grundlagen für das Fahren mit dem ATV. Auch die Sicherheitsunterweisung für den Einsatz der Seilwinden wurde durchgeführt. Nach einer Einweisung auf die zwei ATVs (All-Terrain-Vehicles „Quad“) und einem UTV (Utility-ATV), endete dieser sonntägliche Ausbildungs-Vormittag.

26.03.2022 – ATV-Geländeeinweisung
Auf der Motor-Cross-Strecke des MC-Frankenjura konnte die erste Einweisung mit dem ATV im Gelände für die Bereitschaft durchgeführt werden. Hier unterstützte uns die Bergwacht Lauf-Hersbruck mit einem sehr erfahrenen ATV-Fahrer. So ging es nach seinen Anweisungen über die Motor-Cross-Strecke, die für die Teilnehmer manche Herausforderungen stellte. Nach ein paar Aufwärmrunden über die Strecke, die die Sicherheit im Umgang mit dem ATV schaffte, hatte sich der Ausbilder der Bergwacht dann noch ein paar besondere Herausforderungen für die Teilnehmer einfallen lassen, die das Geschickt im Umgang mit dem ATV forderte. Obwohl es für die Teilnehmer eine sehr anspruchsvolle Strecke war, machte die gemeinsame Ausbildung allen Spaß. Ein besonderes Dankeschön hier an die Vereinsführung vom MC-Frankenjura, die uns die Strecke für diese Ausbildung zur Verfügung stellte, wie auch an die Bergwacht Lauf-Hersbruck für diese Zusammenarbeit in der Ausbildung.

Jubilare und Ehrengäste
Stellv. Bereitschaftsleiter Walter Frank
Besuch von der DRK-Bereitschaft Scheeer

25.03.2022 – Jahreshauptversammlung
9.000 ehrenamtliche Einsatzstunden. Diese stolze Leistungsbilanz der Bereitschaft Röthenbach konnte die Bereitschaftsleitung den anwesenden Kameradinnen und Kameraden, wie auch den Ehrengästen, Bürgermeister Klaus Hacker von Röthenbach, Bürgermeister Johannes Ballas aus Rückersdorf, Kreisbereitschaftsleiter Armin Mergl und Kreisgeschäftsführer Markus Deyhle, präsentieren. Besonders erfreut war die Bereitschaft, dass an der diesjährigen Jahreshauptversammlung auch Kameradinnen und Kameraden der BRK-Bereitschaft Scheer an der Donau mit ihrem Bereitschaftsleiter Andreas Werb, wie auch der Kamerad Matthias Fasching vom ÖRK Ortsverband Bad Gleichenberg (per Videokonferenz) an der Versammlung teilnahmen.
Nach einem strategischen Ausblick in zukünftige Herausforderungen der Bereitschaft erfolgte der ausführlichen statistischen Jahresbericht. So teilen sich diese 9.000 ehrenamtlichen Stunden wir folgt auf:
_ 2.808 Stunden im Sanitäts- und Betreuungsdienst
_ 1.338 Stunden im Rettungsdienst
_ 112 Stunden für Soziale Dienste
_ 36 Stunden in der Mittelbeschaffung
_ 1.269 Stunden für Aus- und Fortbildungen
_ 121 Stunden unserer Bereitschaftsjugend
_ 557 Stunden für Arbeitsdienste
2.634 Stunden für Sonstige Tätigkeiten
Auch in diesem Jahr konnten verdiente Helferinnen und Helfer für ihr Engagement und langjährige Mitgliedschaft im Roten Kreuz ausgezeichnet werden. So erhielten die Jahresehrung:
Für 5 Jahre Michaela Kozauer, Marina und Leon Weißbrodt; für 10 Jahre Ralf Klimanek und Laura Adelmann; für 35 Jahre Bereitschaftsarzt Dr. med. Peter Trautner und für 40 Jahre Thomas Adelmann
Die silberne Ehrennadel für besondere Verdienste um das BRK und seinem Engagement in der partnerschaftlichen Beziehung konnte an Matthias Fasching die silberne Ehrennadel – zumindest per Videocall – überreicht werden. Die goldene Ehrennadel für treue und selbstlose Mitarbeit im Dienste des BRK wurde an Thomas Adelmann verliehen. Für besondere Verdienste in den BRK-Bereitschaften erhielten Kerstin Wunderlich und Jürgen Schneider das Ehrenzeichen der BRK-Bereitschaften in Bronze.
Nach den lobenswerten Grußworten der Ehrengäste, die das besondere Engagement der Bereitschaftsmitglieder in dem von Corona geprägten Jahr hervorhoben, endete die Jahreshauptversammlung.

15.03.2022 – UG- und SEG-Einsatz
Um 2:40 wurde die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UG-RD) aus Röthenbach zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte nach Nürnberg alarmiert. In einer Unterkunft waren mehrere erkrankte Personen zu versorgen. Gegen 3:30 Uhr wurde zusätzlich zu diesem bereits laufenden Einsatz, die SEG-Komponente Transport aus Altdorf, Feucht, Röthenbach und Lauf, alarmiert. Die Einsatzkräfte aus dem Kreisverband Nürnberger Land unterstützten auch hier die Helferinnen und Helfer aus der Stadt Nürnberg, beim Aufbau einer Notunterkunft im Stadtgebiet, die anschließend entsprechend belegt wurde. Ein Patient musste ins Krankenhaus durch die SEG-Transport gebracht werden. Um 6:00 Uhr kehrte der Rettungswagen der UG-RD und um 7:00 Uhr auch die restlichen SEG-Einsatzkräfte auf die Wachen zurück. Bei diesem Einsatz zeigte es sich wieder einmal, dass eine übergreifende Zusammenarbeit der Einsatzkräfte sehr gut funktioniert. Danke an alle Helferinnen und Helfern für ihr Engagement.

14.03.2022 – Gruppenstunde Bereitschaftsjugend
In der Gruppenstunde der „Großen Gruppe“ fand ein Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Training statt. Hierbei übten die Gruppenmitglieder neben den richtigen Handgriffen auch den Umgang mit dem AED-Gerät.
Wer 13 Jahre alt ist und Lust hat, in der Bereitschaftsjugend aktiv mitzuwirken, muss einfach nur am Montag ab 18:30 Uhr im Röthenbacher Rotkreuzhaus vorbeikommen.

13.03.2022 –  PSNV-Ausbildung
An diesem Wochenende fand im Bevölkerungs- und Katastrophenschutzzentrum im BRK Kreisverband Nürnberger Land ein Grundkurs in der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) statt. In dieser PSNV-Grundausbildung werden grundlegenden Informationen an die Einsatzkräfte vermittelt, damit diese sensibilisiert sind und erkennen, wenn ein psychosozialer Unterstützungsbedarf erforderlich ist. So können diese Einsatzkräfte die Zeit bis zum Eintreffen der Kräfte aus dem Hilfeleistungssystem PSNV überbrücken. Auch von unserer Röthenbacher Bereitschaft nahmen zwei Einsatzkräfte an dieser Grund-Ausbildung teil.

10.03.2022 – Einsatz UG-Röthenbach
Um 17:25 Uhr wurde heute, nachdem die öffentliche Vorhaltung ausgelastet war, die Röthenbacher Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UG-RD) zu einem Einsatz im Stadtgebiet alarmiert. In einem Röthenbacher Altenheim ist eine Person sehr unglücklich gestürzt. Nach der Erstversorgung wurde ein Transport ins nächstliegende Krankenhaus mit dem Rettungswagen der Röthenbacher Bereitschaft erforderlich. Nach diesem einstündigen Einsatz kehrten unsere Einsatzkräfte auf die Wache zurück und können nun ihren unterbrochenen Einkauf fortsetzen.

08.03.2022 – Ausbildungsabend
Mit vielen praktischen Übungen wurde es an unserem Ausbildungsabend nicht langweilig. So ging es für unsere Einsatzkräfte vor allem darum, wieder einmal die Anwendung von Tragetuch, Schaufeltrage, Vakuummatratze, Krankentrage zu üben und zu trainieren. Da nicht alle unserer Helferinnen und Helfer tagtäglich im Rettungsdienst tätig sind, sind solche Ausbildungsabende wichtig, damit hier die Handhabung unserer Tragehilfen immer geübt werden. Nachdem sich die Bereitschaft für den Krankenwagen und den Rettungswagen auch ein Rollbrett zur Umlagerung von Patienten zulegte, stand auch hier eine Einweisung an. Anschließend hatte jeder noch reichlich Gelegenheit, die Anwendung des Rollbrettes zu üben. Danke an das Team, dass die Ausbildung an diesem Abend übernommen und sich bestens darauf vorbereitet hat.

06.03.2022 – ATV-Ausbildung
Im Bevölkerungsschutzzentrum in Hersbruck fand der erste Teil der ATV-Ausbildung statt. Auch einige unsere Röthenbacher Einsatzkräfte nahmen an diesem Lehrgang teil, um sich die theoretischen Grundlagen im Umgang mit dem ATV anzueignen. Im zweiten, noch folgenden Teil erfolgt die praktische Ausbildung. Neben diesem Ausbildungsblock wird es für die Einsatzkräfte noch weitere Themen im Rahmen der SEG-Ausbildung geben, bei denen vertiefende Kenntnisse vermittelt werden.

04.03.2022 – SEG-Einsatz
Gegen 22:45 Uhr wurde unsere SEG-Gelände über den Einsatzleiter von der Bergwacht Lauf-Hersbruck nachgefordert, da weitere Fahrzeuge zur Vermisstensuche erforderlich wurden. Mit dem Geländefahrzeug und dem ATV ging es nach Deckersberg zum Einsatzort. Kurz vor der Einsatzstelle erhielten unsere Einsatzkräfte die Nachricht, dass die vermisste Person gefunden wurde und damit auch der Einsatz – mit einem glücklichen Verlauf – für unsere Einsatzkräfte abgebrochen werden konnte. Gegen 00:15 Uhr war damit dieser Einsatz für unsere SEG-Gelände, der Bergwacht wie auch für die eingesetzten Helferinnen und Helfern der Feuerwehren beendet.

26.02.2022 – Einsatz SEG-Röthenbach
Durch einen Polizeieinsatz war die Autobahn A6, wegen Suizidgefahr, bereits seit mehreren Stunden komplett gesperrt. Konnten die PKWs von der Polizei noch von der Autobahn abgeleitet werden, standen hier mehrere LKW‘s in diesem mehrstündigen Stau. Da sich der Einsatz noch länger hinzieht, wurde die SEG-Verpflegung aus dem BRK-Kreisverband Nürnberger Land, wie auch die SEG-Gelände aus Röthenbach zu deren Unterstützung gegen 19:30 Uhr alarmiert. Gemeinsam wurden die LKW-Fahrer, wie auch die örtlichen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit Heißgetränke wie auch einer warmen Mahlzeit versorgt. Um 23:00 Uhr konnte für die beiden SEG‘n der Einsatz beendet werden. Dem hinzugezogenen SEK ist es schließlich gelungen, den Einsatz gegen Mitternacht erfolgreich zu beenden und die Person dem Rettungsdienst übergeben.

26.02.2022 – Beendigung der BRK-Teststelle in Röthenbach
Mit den heutigen Covid19-Schnelltests in der Röthenbacher Neuen Mitte endet die Testaktion durch das Röthenbacher BRK. Da es zwischenzeitlich mehrere Anlaufstellen in Röthenbach zur Durchführung eines Schnelltests gibt, werden sich die Helferinnen und Helfer der BRK-Bereitschaft, der Rettungshundestaffel aus Lauf und der Wasserwacht Röthenbach nun wieder auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Wir danken unseren Einsatzkräften, dass sie sich nun über 14 Monate lange, zur Durchführung der Tests ehrenamtlich zur Verfügung stellten. Danke auch an die Stadt Röthenbach, die die Räumlichkeiten in der Neuen Mitte für diese Aktion bereitstellte

25.02.2022 – Arbeitsdienst
Heute wurde die bereits vorhanden Beklebung des ATV noch ein wenig ergänzt. Schon bald werden die ATV-Unterweisungen stattfinden, damit mehrere Einsatzkräfte für eine Einsatzfahrt mit dem Quad berechtigt sind. Neben dem Quad erhielt auch der Hänger für den Quad-Transport schon mal die ersten Beklebungen.

21.02.2022 – Gruppenstunde der Bereitschaftsjugend
Endlich ging es wieder los mit Gruppenstunden in der Bereitschaftsjugend. So trafen sich nach langer Zeit die Gruppenmitglieder der „Großen Gruppe“ zu einer Gruppenstunde im kleinen Rahmen. Da demnächst der Fachlehrgang Sanitätsdienst ansteht, wurde die erste Gruppenstunde auch zur Vorbereitung auf diesen Lehrgang genutzt. Wir hoffen, dass wir auch weiterhin diese Gruppenstunden fortsetzen können und freuen uns, dass unsere Röthenbacher Bereitschaftsjugend sich nun wieder treffen kann.

18.02.2022 – Bereitschaftsabend
Neben allgemeinen Informationen von der Bereitschaftsleitung, wurde die Folgebelehrung zur Hygiene und zum Infektionsschutzgesetz durchgeführt. Bei dieser turnusmäßig wiederholenden Unterweisung werden unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte über den Umgang und der Prävention mit Übertragungen von Krankheitserregern von Lebensmitteln informiert. Diese Unterweisung ist für uns und unsere Helferinnen und Helfern wichtig, um sich selbst, wie auch die Mitmenschen, bei der Zubereitung und Verabreichung von Speisen, vor Infektionskrankheiten im Lebensmittelbereich zu schützen. Da wir davon ausgehen, dass neben den Blutspendeterminen, bald auch wieder Festveranstaltungen stattfinden, wurde diese Unterweisungstermin am Anfang des Jahres gesetzt.

10.02.2022 – Arbeitsdienst
Die Zeit, in der unser Ausbildungsraum coronabedingt wenig genutzt und belegt war, nutzten wir in den letzten Tagen für eine Renovierung. Neben einen neuen Anstrich, wurde an die Fenster Rollos angebracht, damit in den Sommermonaten die Sonne nicht zu sehr in den Saal scheint. Nachdem auch eine Komplettreinigung erfolgte, kann nun der Ausbildungsraum wieder genutzt werden. Für das Engagement unserer Bereitschaftsmitglieder bei dieser Renovierung bedanken wir uns herzlichst.

05.02.2022 – Arbeitsdienst
Das trockene Wetter wurde kurzfristig genutzt, um eine Überprüfung und Pflege der Seilwinden vorzunehmen. So wurden die Winden vom ATV, wie auch vom Geländefahrzeug überprüft. Da hierzu das Windenseil zur Überprüfung abgerollt wurde, nutzten wir dies auch um die Markierungen zu erneuern, damit das Seil nicht komplett abgerollt wird, sondern immer noch genügend Windengänge verbleiben. Nachdem das Stahlseil gereinigt war, wurde dies wieder ordentlich aufgespult.

05.02.2022 – Einsatz Unterstützungsgruppe Rettungsdienst
Gleich zweimal wurde heute kurz hintereinander unsere Unterstützungsgruppe Rettungsdienst alarmiert. Gegen 09:00 Uhr wurde die Unterstützungsgruppe alarmiert, zur medizinischen Unterstützung bei einer Hilfeleistung, bei einem Vorort-Einsatz der Feuerwehr Behringersdorf. Kurz nach 11:00 Uhr kam die zweite Alarmierung. Da die öffentliche Vorhaltung des Rettungsdienstes ausgelastet war. Hier ging es zu einem internistischen Kindernotfall nach Schwaig. Zu diesem Einsatz wurde auch der Notarzt des Rettungshubschraubers alarmiert. Nach Versorgung durch den Notarzt konnte der Einsatz beendet werden. Das Kind blieb bei den Eltern und unsere Einsatzkräfte kehrten zur Wache zurück.

01.02.2022 – Ausbildungsabend
Bei unserem Ausbildungsabend stand diesmal kein medizinisches Thema an. Stattdessen ging es mit „Orientierung im Gelände“ um ein Thema aus dem Katastrophenschutz. Bei diesem sehr theorielastigen Abend – aufgelockert mit praktischen Übungen, wurde den Teilnehmern die natürliche Orientierung im Gelände vermittelt, wie aber auch der Umgang mit Karte und Kompass. Nach dem Einnorden einer Karte wurde die Ermittlung von Koordinaten im UTM-Gitter vermittelt und anhand von topografischen Karte geübt. Unseren Einsatzkräften hat dieser Unterricht, der auch ein Baustein in unserer SEG-Ausbildung ist, viel Spaß gemacht und endete mit dem Wunsch, dieses auch in der Praxis noch mal intensiver zu üben.

30.01.2022 – Einsatz zur Vermisstensuche
Gegen 23:15 Uhr wurde die SEG-Röthenbach zur Vermisstensuche im Nürnberger Land alarmiert. Über den Einsatzleiter Rettungsdienst hat der Einsatzleiter der Bergwacht die Einsatzkräfte aus Röthenbach mit ihren Geländefahrzeugen zur Unterstützung nachgefordert. Kurz nach der Alarmierung konnten die beiden Fahrzeuge besetzt werden. Nach dem Eintreffen vor Ort, kam die Information, dass die vermisste Person durch die Rettungshundestaffel aus Lauf und durch die Bergwacht aus unwegsamen Gelände gerettet wurde. Nach der Erstversorgung wurde diese an den Rettungsdienst übergeben. So konnten unsere Einsatzkräfte bereits gegen 01:00 Uhr zur Röthenbacher Wache zurückkehren.

26.01.2022 – Schnelltests in der Neuen Mitte
Auch heute waren unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Röthenbacher Teststelle „Neue Mitte“, um hier die kostenlosen Bürger-Schnelltests durchzuführen. So nutzten auch heute einige dieses Angebot. Auch am Donnerstag (18:00 bis 20:00 Uhr) und am Samstag (09:00 bis 12:00 Uhr) wird das BRK-Röthenbach die Tests durchführen. Einfach vorbeikommen und sich testen lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – Einfach vorbeikommen und sicher sein!

22.01.2022 – Arbeitsdienst
Im Rahmen eines angesetzten Arbeitsdienstes fand eine Überprüfung und Inventur unserer medizinischen Gerätschaften, wie auch der verschiedenen Verbrauchsmaterialien statt. Bei dieser längeren Aktion unserer Einsatzkräfte, wurden alle Sanitätseinsatztaschen, wie auch das gelagerte Sanitätsmaterial mit den Inventurlisten abgeglichen. Hierbei wurde auch gleich das Ablaufdatum geprüft und Material ggf. ausgetauscht. Nachdem alle Taschen und Lagerbestände überprüft waren, ging es bei den Einsatzfahrzeugen weiter. Auch hier wurden alle Schränke und Schubläden ausgeräumt und das Material überprüft. Jetzt müssen die Abweichungen nur noch IT-mäßig erfasst werden.

21.01.2022 – Bereitschaftsabend
Bei unserem ersten Bereitschaftsabend in 2022 stand ganz traditionell die Fahrerbelehrung an. Diese muss für alle Fahrer mindestens einmal jährlich erfolgen, damit jeder Fahrer, wie auch Beifahrer, über die Voraussetzungen für die Einsatzfahrten, wie auch über die Änderungen in der Straßenverkehrsordnung informiert sind. Besonderer Augenmerk wird dabei auf die Einsatzfahrt mit Sondersignalen gelegt.

15.01.2022 – Arbeitsdienst
Bei unserem Arbeitsdienst, wurden in die erst kürzlich angeschafften Motorradhelme die Kommunikationsablage für den Digitalfunk eingebaut. Diese etwas knifflige Montage von Mikrofon, Elektronik und Lautsprecher, konnten wir dank der uns vom Lieferanten zur Verfügung gestellten Einbauanleitung, eigenständig vornehmen. Nach dieser sehr filigraner Arbeit ist eine entsprechende Kommunikationsverbindung mit einem digitalen Funkgerät bei einem Einsatz mit dem ATV möglich.

12.11.2022 – Danke an den Förderverein
Damit unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei einem Einsatz mit dem Quad auch sicher unterwegs sind, hat unser Förderverein, zwei Motorradhelme der Bereitschaft übergeben. Nach dem Einbau der Funk-Kommunikationssystem in die Helme, können diese für den Einsatz verwendet werden. Wir sagen herzlichen Dank an unseren Förderverein, der so zur Sicherheit bei den Fahrten mit dem Quad beigetragen hat.

11.01.2022 – Neues Einsatzfahrzeug
Mit etwas Verzögerung konnte heute ein weiteres Einsatzfahrzeug für die Bereitschaft aus Straubing abgeholt werden. Zukünftig wird den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus Röthenbach auch ein Quad für die Einsätze zur Verfügung stehen. Bedingt durch Lieferverzögerungen konnte das Quad erst jetzt abgeholt werden, nachdem alle Umbauteile eingetroffen sind. Die Bereitschaft freut sich über dieses nachträgliche Weihnachtspräsent, dass bei den einem oder anderem Einsatz nun mit eingesetzt werden kann und die Allradfahrzeuge weiter ergänzt.

04.01.2022 – Ausbildungsabend
Ganz im Zeichen des Katastrophenschutzes stand unser praktischer Ausbildungsabend. So ging es um den Aufbau von Tragen, Feldbetten und dem Tragebock bei einem Einsatz. Unsere Helferinnen und Helfer hatten hier die Gelegenheit, alles in Ruhe aufzubauen und dabei auch mal einen Handhabungsfehler zu begehen. Diese Vorbereitungen und Trainings sind wichtig, damit in einem Einsatzfall auch die Handgriffe für die schnelle Einsatzfähigkeit dieser Hilfsmittel sicher sind. Neben dem Aufbau ist aber auch das richtige Zusammenlegen wichtig, damit alles auch schonend gelagert werden kann.

X