Bereitschaft Schnaittach News

Neuwahlen Bereitschaft Schnaittach

Vlnr: Bgm. Pitterlein – Stv. BL Singer Matthias – BL Unterburger Benjamin – KBL Mergl Armin

Anfang März, fanden die turnusgemäßen Neuwahlen der BRK Bereitschaft Schnaittach statt. Die bisherigen Bereitschaftsleiter Matthias Singer und Markus Felme stellten sich nicht mehr für den Posten des Bereitschaftsleiters zur Wahl.

Unter der Führung des Kreisbereitschaftsleiters Armin Mergl führten die zahlreichen anwesenden Mitglieder, darunter auch Bürgermeister Pitterlein, die Neuwahl in ungewohnter, der Corona Pandemie geschuldeter Form mit Abstand und FFP 2 Maske in der Fahrzeughalle im BRK Haus durch.

Insgesamt stellten sich zwei Mitglieder für das Amt des Bereitschaftsleiters zur Verfügung. Nach kurzer Vorstellungsrunde der jeweiligen Kandidaten, in der sie auch Gelegenheit hatten, ihre Ziele und Projekte für die nächsten vier Jahre zu erläutern, erfolgte die Abstimmung per Akklamation. Mit einem eindeutigen Votum ging Benjamin Unterburger aus der Wahl hervor.

Dieser bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen und ernannte umgehend Matthias Singer zu seinem Stellvertreter für die kommende Legislatur. Benjamin Unterburger ist in seinem Heimatort Schnaittach gut vernetzt, ist er doch in zahlreichen Vereinen wie der Freiwilligen Feuerwehr und dem Skiclub aktiv. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Disponent in der Integrierten Leitstelle Amberg hat der 37Jährige die Ausbildung zum Notfallsanitäter absolviert. Er ist im Nürnberger Land als Einsatzleiter Rettungsdienst tätig und befindet sich derzeit in der Ausbildung zum Organisatorischen Leiter, der höchsten Führungsqualifikation im Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Unterburger stimmte im Anschluss die Mitglieder der Bereitschaft auf die kommenden Aufgaben in den nächsten vier Jahren ein und rief gleichzeitig alle zur guten Zusammenarbeit auf. Zukünftig soll die Verantwortung breiter und auf mehrere Schultern verteilt werden. Ein entsprechendes Konzept wird den Mitgliedern bei einem Bereitschaftsabend, sobald dies die Corona-Pandemie zulässt, vorgestellt.

Neben den bisherigen Aufgaben wie Ausbildungsabenden und Sanitätsdienste auf Festen und Veranstaltungen, kommt zusätzlich ein neuer Aufgabenbereich auf die Bereitschaft zu. Wie bereits an anderen Standorten im Nürnberger Land, so ist auch in Schnaittach die Einführung einer Unterstützungsgruppe Rettungsdienst geplant. Hierzu wird im ersten Quartal 2021 ein weiterer Rettungswagen durch den Kreisverband Nürnberger Land auf der Rettungswache in Schnaittach stationiert. Dieser kann bei einem hohen Einsatzaufkommen im Rettungsdienst oder bei größeren Schadenslagen durch die Integrierte Leitstelle Nürnberg alarmiert werden. Das hierzu benötigte Personal stellen zukünftig die Ehrenamtlichen der BRK Bereitschaft Schnaittach.

Neumitglieder sind immer herzlich Willkommen, bei Interesse können diese sich an Herrn Unterburger

unter: 0151/65909719 oder bereitschaft-schnaittach@brknl.de wenden.

X